Computer in Netzwerk aufnehmen

Neue Clients werden über die LINBO-Oberfläche des Clients registriert und dann auf dem Server ins System aufgenommen.

Registrierung über LINBO

Die LINBO-Oberfläche (Bedienungsanleitung LINBO) auf dem Client bietet eine Möglichkeit die Aufnahme eines neuen Rechners ins System vorzubereiten.

Starten Sie den Rechner per PXE-Boot

../../_images/linbo-empty-startpage1.png

Klicken Sie auf den Reiter ‘’Imaging’’ und loggen Sie sich mit dem LINBO-Passwort ein.

Bemerkung

Im Passwordfeld wird nichts angezeigt. Sie müssen es “blind” eintippen.

../../_images/linbo-passwordentry.png

Nun sind Sie LINBO-Administrator. Auf der Imaging-Seite fällt das Timeout-Fenster auf, welches die Zeit anzeigt, nach der man automatisch ausgeloggt wird. Mit einem Klick auf die Checkbox, kann der Timeout deaktiviert werden.

../../_images/linbo-timeoutdialog.png

Über die Schaltfläche Registrieren öffnen Sie im nächsten Schritt das Dialogfenster Rechner registrieren, das Eingabefelder für die Clientdaten anbietet.

../../_images/linbo-registrationdialog.png

Bemerkung

Raumbezeichnung
Geben Sie hier den Namen des Raums (z.B. r111 oder g1r100) ein. Beachten Sie bitte, dass die Bezeichnung des Raumes oder auch des Gebäudes mit einem Kleinbuchstaben beginnen muss. Sonderzeichen sind nicht erlaubt.
Rechnername
z.B. in der Form r111-pc03 (max. 15 Zeichen), (evtl. Gebäude berücksichtigen g21r100-pc01) eingeben. Beachten Sie bitte, dass als Zeichen nur Buchstaben und Zahlen erlaubt sind. Als Trennzeichen darf nur das Minus-Zeichen - verwendet werden. Leerzeichen, Unterstriche oder andere Sonderzeichen (wie z.B. Umlaute, ß oder Satzzeichen) dürfen Sie hier unter keinen Umständen verwenden.
IP Adresse
Die IP-Adresse sollte zum Raum passen und muss außerhalb des Bereichs für die Rechneraufnahme liegen. Abhängig von Ihren Netzdaten z.B. 10.16.11.3 für diesen PC eingeben, üblicherweise nicht zwischen 10.16.1.100 und 10.16.1.200 (Bereich für die Rechneraufnahme).
Rechnergruppe
In der Rechnergruppe, bspw. win10 werden mehrere (idealerweise alle) ähnlichen Rechner zusammengefasst, die eine (nahezu) identische Konfiguration bekommen.

Ist alles korrekt ausgefüllt, werden die Clientdaten über die Schaltfläche Registrieren auf den Server hochgeladen.

Bemerkung

Werden weitere Clients registriert, dann muss man die Felder nicht mehr ausfüllen. Linbo inkrementiert an der richtigen Stelle automatisch. Z.B. wird aus r111-pc03 = r111-pc04 und aus der IP-Adresse 10.16.11.3 = 10.16.111.4. Es versteht sich von selbst dass, will man das Feature nutzen, man die Rechner in der richtigen Reihenfolge registrieren muss!

Wichtig

“Linbo inkrementiert an der richtigen Stelle automatisch” funktioniert nur, wenn die Rechner in der richtigen Reihenfolge hoch gefahren werden!

Registrierung übernehmen

Sobald alle Rechner registriert wurden, müssen Sie die Aufnahme der Clients entweder in der Schulkonsole (Bedienungsanleitung Schulkonsole) oder an der Konsole starten!

Da der Zugriff auf die Schulkonsole nur von ins System aufgenommenen Rechnern erlaubt ist, muss zumindest der erste Rechner händisch importiert werden.

Melden Sie sich als root auf dem Server an und führen den Kommandozeilenbefehl

server ~# import_workstations

aus.

Wollen Sie später weitere Clients registrieren und aufnehmen, browsen Sie die Schulkonsole von einem bereits importierten Rechner aus an: https://server:242 und melden sich als administrator an.

Auf der Hosts-Seite der Schulkonsole können neue Rechner direkt eingetragen werden.

../../_images/Rechneraufnahme_1.png

Ein Klick auf die Schaltfläche Änderungen übernehmen importiert die neu registrierten Clients.

../../_images/Rechneraufnahme_2.png

Im Bild endet die Aufnahme mit einer Fehlermeldung

../../_images/Rechneraufnahme_3a.png ../../_images/Rechneraufnahme_3.png

Nach Beseitigen des Fehlers und Klick auf die Schaltfläche Änderungen übernehmen werden die Clients importiert.

../../_images/Rechneraufnahme_4.png

Die Rechneraufnahme wird von diversen Log-Meldungen begleitet und endet mit dem folgenden Fenster.

../../_images/Rechneraufnahme_5.png