Rechneraufnahme

Autor des Abschnitts: @Alois , @Tobias, @michael_kohls

Es gibt mehrere Varianten Geräte im Schulserver aufzunehmen:

  1. Aufnahme über die Schulkonsole (grafische Oberfläche)
  2. Editieren der Datei devices.csv
  3. Aufnahme über linbo

Hast du eine Liste von MAC-Addressen parat, bieten sich die Varianten 1 und 2 an. Falls du die MAC-Addresse erst herausfinden musst, stellt die Variante 3 den leichteren Weg dar. Dort kannst du auf der gebooteten LINBO Oberfläche die MAC-Addresse auslesen.

Hinweis

Bei der Wahl der Bezeichnung für Raum und Gruppe unbedingt vermeiden:
  • Gleiche Bezeichnungen für Raum und Gruppe
  • Reservierte Wörter, wie „con“ und „man“

Aufnahme über die Schulkonsole

Um einen Rechner mit der Schulkonsole aufzunehmen geht man wie folgt vor: Melde dich wie es in Login an der Schulkonsole als global-admin beschrieben wird an.

Im Menüpunkt GERÄTEVERWALTUNG/Geräte kann man nun + Gerät hinzufügen anklicken. Standardmäßig sind die konfigurierten Server schon in der Liste mit der Rolle Server eingetragen.

../../_images/06_devices_computer-add.png

In die sich öffnende Zeile gibt man unter Raum den Namen des Raumes (hier server) ein. Entsprechend verfährt man mit den Spalten Hostname, Gruppe, MAC, IP und Sophomorix-Rolle. Die Bedeutung der Sophomorix-Rolle wird auf Github beschrieben. Im Feld PXE wählt man aus, ob der Rechner mit Linbo synchronisiert werden soll.

Die Schaltfläche SPEICHERN überprüft die Eingabe. mit SPEICHERN & IMPORTIEREN werden die neuen Geräte imporiert.

../../_images/07_devices_save-and-import.png

Im folgenden erscheinen einige Log-Meldungen und - wenn der Import erfolgreich war - „Import abgeschlossen“

../../_images/08_devices_save-and-import2.png

Editieren der Datei devices.csv

Eine Möglichkeit die Datei zu editieren besteht in der Schulkonsole:

../../_images/09_devices_edit-file.png

Die Datei kann hier auch zur lokalen Bearbeitung heruntergeladen und hochgeladen werden.

Aufnahme über linbo

  1. Der Clientrechner muss mit dem Schulnetzwerk verbunden sein und den Server erreichen können.
  2. Um LINBO zu starten, den PC über das Netzwerk booten (PXE). Dazu entweder im BIOS-Setup in der Bootreihenfolge PXE-Boot als Erstes Bootmedium einstellen oder über das Bootmenü PXE-Boot auswählen. Dies gelingt je nach Rechner meistens über die Tasten F2, F10, F12, usw. oder als virtueller Rechner auf einem Hypervisor unter VMxyz Options Bootorder
  3. Folgende Ansicht sollte erscheinen.
Linbo starten
  1. Nachdem LINBO gestartet ist, den Reiter Imaging auswählen und das Passwort eingeben und mit Enter bestätigen. welches bei der linuxmuster.net-Installation im Setup vergeben wurde (Zeichen werden bei der Eingabe nicht angezeigt):
Linbo Password
  1. Die Imaging-Seite sollte nun erscheinen.
Linbo Imaging
  1. Haken bei Time-Out entfernen und die Option Registrieren auswählen
  2. Alle Felder ausfüllen. (Beispiel: PC 02 im Raum 123 als r123-02 benennen und IP als 10.0.123.2) und über Registrieren bestätigen.
Linbo PC Registration
  1. Wenn alle PCs lokal registriert wurden, muss die Schulkonsole NEU geöffnet werden und über Geräte „Speichern & Importieren die registrierten PCs übernommen werden.
School Console Device Import
  1. Beim nächsten Neustart eines Clientrechner in LINBO, wird dieser in der neuen Gruppe mit zuvor vergebenem Namen und IP zu sehen sein.