Festplattenplatz für Benutzer einschränken (Quota)

Alle Benutzer im System dürfen Daten auf dem Server abspeichern. Es kann also vorkommen, dass Schüler und Lehrer so viele Daten abspeichern, dass der Festplattenplatz des Servers erschöpft ist, was bis zur Einstellung des Betriebes führen kann. Außerdem kann das „Vollmüllen“ des Servers auch vom Internet aus z.B. durch E-Mail-Bombing erfolgen.

Einziger Ausweg: Sie beschränken (“quotieren”) den Festplattenplatz eines jeden Benutzers und achten darauf, dass die Summe der vergebenen „Quota” nicht die Kapazität der Festplatten des Servers übersteigt.

Melden Sie sich wie im Handbuch Schulkonsole nutzen beschrieben an der Schulkonsole als administrator an.

Standardeinstellungen ändern

Im Abschnitt Benutzerverwaltung des Handbuchs zur Schulkonsole finden Sie eine Übersicht über alle Einstellungsmöglichkeiten.

Im Bereich Quotierung können Sie diese aktivieren (Standard) oder deaktivieren. Ebenso können Sie für Schüler und Lehrer jeweils drei Quotas angeben.

../../_images/schulkonsole-einstellungen-global.png

Ändern Sie die Einstellungen für /home, dann beschränkt das den Platz, den neue Lehrer oder versetzte Schüler auf Home_auf_Server bzw. unter H:\ und Tausch_auf_Server bzw. unter T:\ belegen können.

Ändern Sie die Einstellungen für /var, dann beschränkt das den Platz, den neue Lehrer oder versetzte Schüler auf Vorlagen_auf_Server bzw. unter V:\ oder mit Dateien während des Klassenarbeitsmodus belegen können.

Ändern Sie die Einstellungen in der dritten Spalte, dann beschränkt das den Platz für Mails, die auf dem Server liegen.

Achtung

Wirksam sind die geänderten Werte erst nach einem Durchlauf zum Anlegen/Versetzen/Löschen von Benutzern. Auf das Quota bestehender Lehrer haben die Einstellungen keinen Einfluss.

Ändern von einzelnen Lehrerquota

Der Administrator hat in der Schulkonsole im Menü unter Quota die Möglichkeit, den Festplattenplatz für Lehrer und Schüler zu beschränken.

../../_images/schulkonsole-quota1.png

Benötigt ein Kollege mehr Platz, können Sie dessen Quota leicht über die Schulkonsole unter Quota -> Lehrer ändern:

../../_images/schulkonsole-quota-lehrer.png

Sind die Felder leer, gelten die Standardwerte. Mit einem Klick auf die Schaltfläche Änderungen übernehmen werden die geänderten Werte gleich gesetzt.

Wichtig

Beachten Sie auch, dass das gesetzte Quota immer für eine ganze Festplattenpartition auf dem Linux-Server gilt. Üblicherweise befinden sich alle Netzlaufwerke auf der selben Serverpartition /home. Befindet sich z.B. das Kollegiumstauschverzeichnis auf der selben Serverpartition wie das Heimatverzeichnis H: bzw. Home_auf_Server, werden die Daten auf dem Tauschverzeichnis zum verbrauchten Plattenplatz hinzugerechnet.

Ein Lehrer kann also auf allen Netzlaufwerken zusammen nicht mehr als das voreingestellte Quota belegen.

Ändern von Klassen- und Projektquota

Unter Quota -> Klassen können Sie die Quota für alle Schüler einer Klasse ändern.

Unter Quota -> Projekte können Sie zusätzliche Quota für alle Schüler eines Projektes vergeben.

Mit Änderungen übernehmen werden die geänderten Quotas in diesen beiden Fällen nicht in einer Datei abgelegt, sondern gleich in die Sophomorix-Datenbank geschrieben und sind damit sofort gültig.

Sonderquota: Quota für Administratoren und einzelne Schüler

Mittels Quota -> Sonderquota in der Schulkonsole können Sie nun Quota für

  • einzelne Schüler,
  • Administratoren und
  • den max. für Homepages zur Verfügung stehenden Platz (Webspace)

festlegen.

Für den Webspace und die Administratoren können einfach die Werte überschrieben werden und dann mittels Änderungen übernehmen gesetzt werden.

Für einzelne Schüler müssen Sonderquota erst neu angelegt werden, indem der Login-Name und die gewünschten Quota eingegeben werden. Nach einem Klick auf Änderungen übernehmen ist dann der Schüler in einer Schülerliste unterhalb des Abschnitts für die Administratoren aufgeführt.

Für bereits dort vorhandene Schüler können Sie einfach die Quotawerte überschreiben und dann mittels Änderungen übernehmen setzten.

Wichtig

Die obige wichtige Anmerkung gilt auch für Schüler: Befindet sich z.B. das Klassentauschverzeichnis eines Schülers auf der selben Serverpartition wie das Heimatverzeichnis H: bzw. Home_auf_Server, werden die Daten auf dem Tauschverzeichnis zum verbrauchten Plattenplatz hinzugerechnet.

Ein Schüler kann also auf allen Netzlaufwerken zusammen nicht mehr als das voreingestellte Quota belegen.