Linuxmuster.net aktuell halten

Autor des Abschnitts: @toheine

Update des Ubuntu Servers von linuxmuster.net

Um die linuxmuster.net 7.x zugrunde liegende Ubuntu Version (Ubuntu Server 18.04.x LTS 64bit) zu aktualisieren, beachte bitte nachstehende Hinweise.

Achtung

Für ein sicheres System muss regelmäßig ein Update durchgeführt werden!

Keine automatischen Updates

Es wird ausdrücklich davon abgeraten den Linuxmuster.net-Server die Option Automatische Updates zu aktivieren, so dass Paketaktualisierungen automatisch von den Ubuntu-Update-Servern heruntergeladen und installiert werden.

Automatische Updates sind in der Datei /etc/apt/apt.conf.d/20auto-upgrades konfiguriert. Sofern darin der Eintrag APT::Periodic::Unattended-Upgrade "1"; existiert, muss die "1" in eine "0" geändert werden.

Melde Dich zusätzlich bei der entsprechenden Mailingliste an oder abonniere den entsprechenden RSS-Feed. Alle Hinweise zu Sicherheitsupdates von Ubuntu erhält man unter http://www.ubuntu.com/usn/

Aktualisierungen einspielen

Um die Server-Installation auf den aktuellen Paketstand zu bringen, gehe folgendermaßen vor:

  1. Logge Dich als User root auf einer Serverkonsole ein.

  2. Aktualisiere die Paketlisten:

    # apt update
    
  3. Installiere nun Aktualisierungen und weitere Software-Pakete über das Internet:

    # apt dist-upgrade
    
  4. Es wird aufgelistet, welche Pakete aktualisiert werden. Bestätige die Aktualisierung mit der Eingabe von Y

  5. Während des Aktualisierungsverlaufs fragen manchmal Pakete nach, ob eine neue Konfigurationsdatei installiert werden soll. Gebe hier N oder ENTER für „Beibehalten“ an.

    Keep Config
  6. Zudem kann die Frage auftauchen, ob bei Bedarf Dienste neu gestartet werden dürfen. Sofern das Update eher zu Zeiten geringer Last ausgeführt werden sollten, kann diese Frage mit y beantwortet werden:

    Restart Services

Aktualisierung der Firewall OPNsense

Um die Firewall OPNsense zu aktualisieren, beachte bitte Hinweise.

Achtung

Führe Updates bitte regelmäßig manuell durch.

Im Gegensatz zur bisherigen Firewall-Implementierung unter Linuxmuster 6.2, ist in der neuen Linuxmuster 7.x die Firewall relativ unabhängig vom eigentlichen Server zu warten. Dementsprechend werden die Updates über die Weboberfläche der Firewall eingespielt.

Verbinde Dich hierzu mit der Firewall über einen Browser. Nach der Anmeldung erscheint das Dashboard (unter Lobby). Darin befindet sich ein Link um direkt Updates einzuspielen.

OPNsense aktualisieren

Eine etwas ausführlichere Übersicht ist unter System -> Firmware -> Aktualisierungen zu finden.

OPNsense aktualisieren

Normale Minor-Releases können so direkt eingespielt werden. Sobald allerdings das Patch-Level erhöht wird, muss hier zuerst das Upgrade entsperrt werden.

OPNsense aktualisieren

Es ist zu empfehlen solche Upgrades außerhalb der regulären Einsatzzeiten der Schule zu betreiben. Bei einem Upgrade startet die Firewall mehrfach neu und unterbricht damit alle Verbindungen nach außen. Zudem kann es zu Problemen mit einzelnen Modulen kommen. Vor dem Update sollte also im Hypervisor (Proxmox, XenServer, …) unbedingt ein Snapshot erstellt werden, so dass die Maschine im Fehlerfall wieder in den Ausgangszustand zurückgesetzt werden kann.